Gedanken zum Sonntag

  • Franz Langstein

    Immer möchten Menschen etwas von Jesus für sich: Ewiges Leben und Teilhabe an der Herrlichkeit Gottes. Im christlichen Glauben geht es aber nicht zuerst um die Erfüllung eigener Bedürfnisse, und mögen sie noch so fromm sein...


 

Der Monat November erinnert uns an die Vergänglichkeit des Lebens, an den „Herbst des Lebens“. Als Beleg dafür wird oft die Situation des Herbstes beschrieben: die dunkler werdenden Tage, das abfallende Laub von den Bäumen, das grauer werden der Tage. Dabei wird oft vergessen, dass der Herbst auch eine ganz andere Seite hat, die – so scheint es – mit der Vergänglichkeit nicht viel zu tun hat:
Es ist die Farbenpracht. Im Herbst zieht die Natur ihr schönstes Gewand an. Oder hat dies auch etwas mit Vergänglichkeit zu tun? Sollte der Mensch nicht auch vor Gott treten mit innerlicher Schönheit? Mit Liebe, mit Glauben, mit Hoffnung? Sollte der Mensch sich nicht „schön“ machen, wenn er vor Gott hinzutreten sich bereit macht?

- Pfarrer Franz Langstein -

 

 

Wir feiern Heilige Messe

Freilich gelten strikte Auflagen. Zentral ist das Gebot, dass wir jederzeit einen Mindestabstand von 1,5 m zu jeder Person einhalten, die nicht zum eigenen Hausstand gehört.

Daraus ergibt sich allerdings die Notwendigkeit, die Teilnehmerzahl zu beschränken.

Das Verbot des Gemeindegesanges wurde dahingehend gelockert, dass in der Kirche mit Maske gesungen werden darf.

__________________________________________________

Wichtiger Hinweis:

Die Maskenpflicht wurde gelockert. Eine medizinische Maske (OP-Maske oder virenfilternde Maske der Standards FFP2, KN95 oder N95) als Mund-Nasen-Bedeckung muss beim Betreten und Verlassen der Kirche sowie beim Gang zur Kommunion und beim Singen getragen werden. Am Sitzplatz darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgesetzt werden.

 

Gottesdienstordnung

 
So. 5.12. 9 Uhr Fronhausen, Hl. Messe
 
Sa. 11.12. 17.30 Uhr Wenkbach, Vorabendmesse
So. 12.12. 9 Uhr Lohra, Hl. Messe
 

  • 50-jähriges Kirchweihjubiläum der Heilig-Kreuz-Kirche Fronhausen

    50-jähriges Kirchweihjubiläum der Heilig-Kreuz-Kirche Fronhausen

    Im September 2021 jährt sich zum 50. Mal die Weihe der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Fronhausen. Aus diesem Anlass sind alle Gemeindemitglieder und alle, die der Gemeinde nahestehen, herzlich eingeladen zu einem Festgottesdienst mit anschließendem Stehempfang am Sonntag, 12.9.2021, 10 Uhr, in der Heilig-Kreuz-Kirche Fronhausen; es wird auch eine kleine Ausstellung geben. Zelebrant ist Herr Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez aus Fulda. ...

  • Nächste PGR-Sitzung

    Die nächste PGR-Sitzung findet am Mittwoch, 26.1.2022, 19.30 Uhr in Lohra statt.

  • Predigten zum Nachlesen

    Pfarrer Langstein stellt viele seiner Predigten online zum Nachlesen ...

  • Info-Telefon 0 64 26 / 4 00 67

    Damit man sich auch ohne Internet oder TIP vergewissern kann, wo der Gottesdienst gefeiert wird haben wir ein Info-Telefon eingerichtet. Unter Telefon-Nr. 0 64 26 / 4 00 67 werden die aktuellen Gottesdienst-Zeiten und -Orte angesagt.

  • Angebot zur Hauskommunion

    Gemeindemitglieder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Gottesdienst kommen können, haben die Möglichkeit, die Kommunion zu Hause zu empfangen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, falls Sie oder Ihre Angehörigen dies wünschen....

 

Adress- und Kontaktdaten

Katholisches Pfarramt
Heilig Kreuz
Elisabethweg 7
35112 Fronhausen

Tel. 0 64 26 / 4 00 66

Info-Telefon: 0 64 26 / 4 00 67


Bei Trauerfällen

Tel. 0 64 21 / 91 39 10

Bürozeiten:
Montag: 8.30 – 11.30 Uhr
Mittwoch: 15 – 18 Uhr

 

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des "TIP", dem Pfarrboten unserer Gemeinde.