Gedanken zum Sonntag

  • Franz Langstein

    Auf einer Spruchkarte las ich mal folgenden Satz: „Es gibt eine Tür, mit der kann man die Vergangenheit abschließen. Auf der Tür steht: Vergebung“ ...







Kirchenkaffee

Für die sonntäglichen Kirchgänger bieten wir seit Herbst 2008 nach der Messe einen Becher Kaffee oder Tee und gelegentlich sogar Gebäck an.

Ich fand es immer traurig, dass viele Gemeindemitglieder, nachdem wir gemeinsam Eucharistie gefeiert haben, einfach so auseinander gingen. Ich wollte gerne mit dem ein oder anderen ein paar Worte wechseln, insbesondere mit denen, die ich nur vom Sehen kenne.

Deshalb habe ich im PGR den „Kirchenkaffee“ angestoßen und wir schaffen es – Dank des Einsatzes vieler – fast jeden Sonntag. Apropos Einsatz, zwei Kannen Kaffee und eine Kanne Tee kochen, nachher aufräumen und die Becher spülen, ist wirklich keine große Sache. Und doch (!) für die, die da sind, ist es eine große Sache, weil es einfach schön ist nach der gemeinsamen Messfeier noch ein bisschen zu schwätzen, über Gott ( natürlich !! ) und die Welt.

Bisher wurde das Angebot gut angenommen, aber leider gibt es offenbar Ängste die Schwelle der Sakristei zu überschreiten (sogenannte „Schwellenangst“) und zum Gruppenraum durchzulaufen. Diese Ängste sind vollkommen unbegründet !!

Nehmen Sie sich doch auch einmal Zeit für sich und für Ihren Banknachbarn bei einem Becher Kaffee. Ach ja, der Kaffee finanziert sich über ein kleines rotes Sparschwein, für die, die etwas erübrigen möchten.
Markus Schilling

 

Adress- und Kontaktdaten

Katholisches Pfarramt
Heilig Kreuz
Elisabethweg 5
35112 Fronhausen

Tel. 0 64 26 / 4 00 66
Fax 0 64 26 / 4 00 68

Info-Telefon: 0 64 26 / 4 00 67


Bei Trauerfällen

Tel. 0 64 21 / 91 39 10

Bürozeiten:
Montag: 9.30 – 12.30 Uhr
Mittwoch: 15 – 18 Uhr

 

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des "TIP", dem Pfarrboten unserer Gemeinde.